Unser Feuerwehrhaus

Vorderansicht Feuerwehrhaus Klosterhofstraße 38

Am 21.05.1988 fand der erste Spatenstich zu unserem derzeitigen Feuerwehrhaus in Zeilsheim in unmittelbarer Nähe zum Froschbrunnen, und auf dem alten Löschteich statt.

Am 02.12.1989 wurde es in den Dienst gestellt und dient seit dem als Unterkunft.

Es war das erste Feuerwehrhaus dieser Baureihe und diente als Vorlage für weitere Feuerwehrhäuser in Frankfurt. Das Gebäude hat eine Länge von 24,20m, eine Breite von 11,60m und eine Höhe von 7,20m. Es befindet sich genau auf dem Mittelpunkt der Welschgrabenstraße, Klosterhofstraße und Steinkopfweg.

Es bietet uns Platz für 2 Löschfahrzeuge, unserem MTF und dem vereinseigenen Anhänger.

Folgende Aufteilung finden im Feuerwehrhaus statt

Im Erdgeschoss befinden sich die Umkleide der Einsatz- sowie Jugendabteilung, die Sanitärräume, das Büro des Wehrführers und eine kleine Theke.

Im Obergeschoss: Der große Schulungsraum, sowie eine Küche

Die komplette Größe liegt bei 401,50m²; die Außenanlage umfasst 1149m²

Zum 75-jährigen Jubiläum wurde das neue Feuerwehrhaus an den damaligen Wehrführer Peter Bendel übergeben. Zuvor standen an gleicher Stelle zwei Gebäude.