Familienfest rund um die Stadthalle


Für die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr stand heute das Fest der Kinder auf dem Terminplan. Bereits um 12 Uhr heute Mittag trafen sich die Kameraden und Kameradinnen um die letzten Vorbereitungen zu treffen.

Auf dem Plan stand die Brandschutzerziehung sowie das Verhalten im Brandfall. So gab es ein breites Themenspektrum auf dem Fest für die Kinder zu bestaunen

 

So wurde in einem kleinen “Lehrgang” den Kindern gezeigt wie zb. ein Notruf funktioniert.

Wo ruf ich an wenn es brennt? Sowie einen Einblick in die 5 W-Fragen die von unseren Kameraden der Leitstelle immer abgefragt wird. Den nur so können wir schnell und effiziente Hilfe leisten. Ein wichtiger Teil der Brandschutzerziehung. Natürlich wurden auch alle anderen Fragen der Kinder beantwortet.

 

 

 

Da Kinder sich “selbst gesehenes” besser einprägen wie nur gehörtes, kam auch unser Rauchhaus zum Einsatz. Hier wurde den Kindern die Gefährlichkeit von Rauchgasen näher gebracht. Kleinkinder sowie Grundschüler kennen immerhin nicht die Gefahren die von diesen Gasen ausgehen.

 

 

 

Natürlich durfte dabei auch unser Löschfahrzeug begutachtet werden! Was hat die Feuerwehr den überhaupt alles bei einem Einsatz dabei? Und wofür ist das alles?

Probesitzen inklusive! Denn wer weiss, vielleicht wurde das ein oder andere Kind neugierig?

 

 

 

 

Was hat der Feuerwehrmann bei einem Einsatz eigendlich alles an? Und vorallem warum??? Ist das schwer?

Diese und weitere Fragen wurden durch unseren Wehrführer René Priebe ausführlich erklärt.

 

 

 

 

Uns hat das Fest gefallen und Spass gemacht. Wir hoffen es war auch für euch ein netter Nachmittag und wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr. Denn wir hoffen den ein oder anderen mal wieder in unserer Mini oder Jugendfeuerwehr begrüßen zu dürfen.