Link
Berufsfeuerwehr Stadt Frankfurt

Link
Kreisfeuerwehrverband Frankfurt
Änderung: 18.10.2018 00:00 von
Feuerwehr-Gerätehaus Zeilsheim 
 
Die Feuerwehr hat ihr Domizil in der Klosterhofstr. 38 in Frankfurt-Zeilsheim. Das 1988 erbaute Haus ist das 1. "Gerätehaus" dieser Baureihe in Frankfurt und diente als Grundlage für weitere Feuerwehr-Häuser in Frankfurt. Das Gebäude ist 24,20 Meter lang und 11,60 Meter breit. Die Höhe beträgt 7,20 Meter. Das Areal umfasst 1.149 Quadratmeter und liegt im im Flur 11 auf dem Flurstück 125/1 in der Gemarkung 517 - Zeilsheim. Besser gesagt im Caree der Klosterhofstrasse, Welschgrabenstrasse und des Steinkopfwegs.

Wir verfügen über 2 Stellplätze für Löschfahrzeuge, unserem MTF und dem vereinseigenen Anhänger. Im Erdgeschoss befinden sich die Mannschafts- und Jugend-Umkleide, Sanitärräume, das Wehrführerbüro und 3 kleine Wirtschaftsräume.

Der Unterrichtsraum mit angrenzender Küche bilden den 1. Stock. Das Gebäude hat mit seinem Räumen 401,50 Quadratmeter.

Auf dem Gelände befand sich bis 1937 der Zeilsheimer Weiher, der für den Bau des 1. Gerätehauses zugeschüttet wurde. Deshalb ist der Grundwasserspiegel sehr hoch, so dass keine Unterkellerung möglich ist.

Zum 75-jährigen Jubiläum wurde das "neue" Haus 1988 an den damaligen Wehrführer Peter Bendel übergeben. Zuvor hatte die Feuerwehr zwei Gebäude auf gleichem Gelände und zu Gründungszeiten eine Scheune in der Pfaffenwiese. In unserer Rubrik frühere Häuser, die bald online ist, finden Sie Fotos über die Gebäude.
Zeitungsartikel über den Neubau 1988 mit Foto



Wetter


Buchempfehlung




Werbung